Unternehmen & Team

ALLWASPA bietet Ihnen alles, was Sie für erholsame Momente in Ihrem Zuhause benötigen.

Über uns

ALLWASPA
Infrarotkabinen

Mit einer hauseigenen Infrarotkabine können Sie sich und Ihrem Körper regelmässig etwas Gutes tun. Die schonende und zugleich hochwirksame Infrarotstrahlung wärmt Ihren Körper, entspannt Ihre Muskeln und reduziert diverse körperliche Beschwerden.

Wenn Sie sich eine Infrarotkabine mit tollem Komfort, erstklassigen Materialien und einer zertifizierten Sicherheit wünschen, dann sind Sie bei uns genau richtig. Unsere Kabinen heben sich von den Produkten anderer Anbieter deutlich ab. Sie bieten einen hohen Wirkungsgrad und sind in diversen Grössen erhältlich. Fragen Sie
noch heute Ihr Wunschmodell bei uns an! 

Ihre Vorteile

1

Jahre Garantie

Wir bieten für alle Strahler unserer Modelle eine lange Garantie an. 

1 +

Jahre Erfahrung

Für Produkte im Bereich Infrarotstrahlung sind wir Ihre Experten.
1 %

Produktqualität

Unsere Infrarotkabinen sind geprüft und mehrfach zertifiziert.

Geschichte von ALLWASPA

Mein Name ist Kurt Allenspach und ich bin Gründer der Firma ALLWASPA. Infrarotkabinen habe ich zuerst für meine eigene Gesundheit eingesetzt und war so begeistert von der Wirkung, dass ich dieses großartige Produkt auch anderen zugänglich machen wollte. In dieser Geschichte nehme ich Sie mit auf die Zeitreise vom Gründungsjahr bis zur Gegenwart. 

2010

Als Einmannunternehmen gründete ich die Firma ALLWASPA in der Gemeinde Horw, einem Vorort südlich von Luzern in der Schweiz. Das Lager ist damals eine gemietete Doppelgarage mit einer Fläche von 35 m2. ALLWASPA ist Importeur der amerikanischen Marke HEALTHMATE.

Ein Glücksfall, denn HEALTHMATE produzierte damals gute Kabinen. Ich nutzte für mich persönlich eine AL 130. 

2011

ALLWASPA verlegt den Geschäftssitz nach Oberkirch, wo bis heute der Sitz ist. Mit dem neuen Standort beginnt auch eine neue Innovation. Die Kundschaft kann die Kabinen testen. Testen bedeutet, eine Sitzung von 45 Minuten in der Kabine zu machen und Probe zu schwitzen. Viele Kunden und Kundinnen nutzen diese Gelegenheit. Denn durch die Testsitzung findet die Kundschaft nicht nur die beste Kabinengrösse, sondern spürt auch, wie viel Wirkung die Kabinen von ALLWASPA bereits in der ersten Sitzung erzeugen.

Im selben Jahr zeigt und verkauft ALLWASPA die erste Liegekabine mit ergonomischer Liegefläche, das Modell AL 210. Das Lager vergrössert sich auf 80 m2 und ALLWASPA kauft seinen ersten Lieferwagen.

2012

ALLWASPA kann dank des innovativen Mutterhauses die ersten Infrarotkabinen auf dem Markt anbieten, welche eine Fussbodenheizung haben. Ein patentiertes Verfahren.

2013

Wieder ist es ALLWASPA, welche als erste Firma eine Doppelliegekabine zeigt. Das Modell AL 215 DL, in dem zwei Personen unabhängig voneinander ergonomisch liegen können. Bis heute ist es das einzige Modell auf dem Markt mit einer ergonomischen Doppelliege. Selbstverständlich sind die Liegeflächen beheizt.

Ich verlasse nach drei Jahren meine AL 130 und gönne mir privat eine AL 150.

2014

Die nächste Innovation lässt nicht lange auf sich warten. In allen Infrarotkabinen können sich die Saunierenden nun via Bluetooth mit der Kabine verbinden. Allwaspa bezieht ein neues Lager mit 300 m2 und richtet dort auch eine kleine Werkstatt ein.

2015

Allwaspa baut seine erste Masskabine. Und wieder eine Innovation. ALLWASPA bringt in der Schweiz die ersten elektrosmogfreien Strahler auf den Markt. Ein Meilenstein in der Entwicklung der Infrarotkabine.

2016

ALLWASPA kann das Mutterhaus überzeugen, eine neue Kabine, das Modell AL 180, zu entwickeln. Es wird der Hit bei ALLWASPA, denn die Kundschaft kürt es mittels Verkaufszahlen zum beliebtesten Model.

Ich nutze mittlerweile privat ebenfalls eine AL 180.

2019

ALLWASPA zeigt in der Schweiz die neu entwickelte Infrarotkabine AL SPORT. Es ist die grösste Standardkabine, welche je in der Schweiz verkauft wurde. Die Kabine hat 22 Strahler.

2020
Der Gründer der Firma HEALTHMATE verkauft aus Altersgründen seine Firma. Die neuen Besitzer ändern – leider – die Firmenstrategie. Die Entwürfe der neuen Kabinen zeigen, dass das Design stark in den Mittelpunkt gesetzt wird. Die Wirkung bzw. Leistung der Kabine steigt nicht. Ein spürbar nachlassender Kundenservice veranlasst mich als Inhaber von ALLWASPA, meinen Traum zu erfüllen. Die Zeit ist reif, eigene Kabinen zu entwickeln und zu produzieren. ALLWASPA startet mit dem Verkauf seiner Infrarotkabinen im grenznahen Ausland, vor allem in Deutschland.
2021

ALLWASPA weiss aufgrund seiner Erfahrung und seiner vielen Kundenrückmeldungen, welche Wirkung und welchen Komfort eine gute Infrarotkabine haben muss. ALLWASPA kontaktiert Anbieter in verschiedenen Ländern. Doch die meisten dieser Anbieter lehnen ab, die von ALLWASPA entwickelten Modelle zu produzieren und wollen stattdessen ihre eigenen Infrarotkabinen an ALLWASPA verkaufen. ALLWASPA lehnt dies ab, weil ich mit der Firma fortan einzig selbst entworfene Modelle verkaufen möchte. Am Schluss wird ALLWASPA in China fündig. Freuen können sich gleich zwei Anbieter über den neuen Grosskunden und produzieren die Kabinen nach Vorgabe von ALLWASPA. Die Kabinen sind geschützt und deshalb nur bei ALLWASPA zu erhalten.

ALLWASPA bezieht ein neues Lager von 480 m2. Darin befindet sich auch eine
eigene Werkstatt. Ich stelle für ALLWASPA einen Schreiner an, welcher die anspruchsvollen Anpassungen der Kabinen vornimmt.

2022

Der Absatz steigert sich und ALLWASPA kauft zwei zusätzliche Lieferwagen, um die Infrarotkabinen weiterhin termingerecht zu liefern.

Privat nutze ich inzwischen eine AL 210. Damit habe ich am eigenen Körper jedes dieser Modelle während mehreren Jahren selbst erfahren: AL 130 / AL 150 / AL 180 / AL 210. Diesen Erfahrungsschatz schätzt die Kundschaft in der Beratung sehr.

2023
Ich stelle für ALLWASPA eine Mitarbeiterin ein, welche vor Ort in China die Produktentwicklung und die Qualitätssicherung führt.

Geschichte von
ALLWASPA

Mein Name ist Kurt Allenspach und ich bin Gründer der Firma ALLWASPA. Infrarotkabinen habe ich zuerst für meine eigene Gesundheit eingesetzt und war so begeistert von der Wirkung, dass ich dieses großartige Produkt auch anderen zugänglich machen wollte. In dieser Geschichte nehme ich Sie mit auf die Zeitreise vom Gründungsjahr bis zur Gegenwart. 

2010

Als Einmannunternehmen gründete ich die Firma ALLWASPA in der Gemeinde Horw, einem Vorort südlich von Luzern in der Schweiz. Das Lager ist damals eine gemietete Doppelgarage mit einer Fläche von 35 m2. ALLWASPA ist Importeur der amerikanischen Marke HEALTHMATE.

Ein Glücksfall, denn HEALTHMATE produzierte damals gute Kabinen. Ich nutzte für mich persönlich eine AL 130. 

2011

ALLWASPA verlegt den Geschäftssitz nach Oberkirch, wo bis heute der Sitz ist. Mit dem neuen Standort beginnt auch eine neue Innovation. Die Kundschaft kann die Kabinen testen. Testen bedeutet, eine Sitzung von 45 Minuten in der Kabine zu machen und Probe zu schwitzen. Viele Kunden und Kundinnen nutzen diese Gelegenheit. Denn durch die Testsitzung findet die Kundschaft nicht nur die beste Kabinengrösse, sondern spürt auch, wie viel Wirkung die Kabinen von ALLWASPA bereits in der ersten Sitzung erzeugen.

Im selben Jahr zeigt und verkauft ALLWASPA die erste Liegekabine mit ergonomischer Liegefläche, das Modell AL 210. Das Lager vergrössert sich auf 80 m2 und ALLWASPA kauft seinen ersten Lieferwagen. 

2012

ALLWASPA kann dank des innovativen Mutterhauses die ersten Infrarotkabinen auf dem Markt anbieten, welche eine Fussbodenheizung haben. Ein patentiertes Verfahren. 

2013

Wieder ist es ALLWASPA, welche als erste Firma eine Doppelliegekabine zeigt. Das Modell AL 215 DL, in dem zwei Personen unabhängig voneinander ergonomisch liegen können. Bis heute ist es das einzige Modell auf dem Markt mit einer ergonomischen Doppelliege. Selbstverständlich sind die Liegeflächen beheizt.

Ich verlasse nach drei Jahren meine AL 130 und gönne mir privat eine AL 150.

2014

Die nächste Innovation lässt nicht lange auf sich warten. In allen Infrarotkabinen können sich die Saunierenden nun via Bluetooth mit der Kabine verbinden. Allwaspa bezieht ein neues Lager mit 300 m2 und richtet dort auch eine kleine Werkstatt ein.

2015

Allwaspa baut seine erste Masskabine. Und wieder eine Innovation. ALLWASPA bringt in der Schweiz die ersten elektrosmogfreien Strahler auf den Markt. Ein Meilenstein in der Entwicklung der Infrarotkabine.

2016

ALLWASPA kann das Mutterhaus überzeugen, eine neue Kabine, das Modell AL 180, zu entwickeln. Es wird der Hit bei ALLWASPA, denn die Kundschaft kürt es mittels Verkaufszahlen zum beliebtesten Model.

Ich nutze mittlerweile privat ebenfalls eine AL 180.

2019

ALLWASPA zeigt in der Schweiz die neu entwickelte Infrarotkabine AL SPORT. Es ist die grösste Standardkabine, welche je in der Schweiz verkauft wurde. Die Kabine hat 22 Strahler. 

2020

Der Gründer der Firma HEALTHMATE verkauft aus Altersgründen seine Firma. Die neuen Besitzer ändern – leider – die Firmenstrategie. Die Entwürfe der neuen Kabinen zeigen, dass das Design stark in den Mittelpunkt gesetzt wird. Die Wirkung bzw. Leistung der Kabine steigt nicht. Ein spürbar nachlassender Kundenservice veranlasst mich als Inhaber von ALLWASPA, meinen Traum zu erfüllen. Die Zeit ist reif, eigene Kabinen zu entwickeln und zu produzieren.

ALLWASPA startet mit dem Verkauf seiner Infrarotkabinen im grenznahen Ausland, vor allem in Deutschland. 

2021

ALLWASPA weiss aufgrund seiner Erfahrung und seiner vielen Kundenrückmeldungen, welche Wirkung und welchen Komfort eine gute Infrarotkabine haben muss. ALLWASPA kontaktiert Anbieter in verschiedenen Ländern. Doch die meisten dieser Anbieter lehnen ab, die von ALLWASPA entwickelten Modelle zu produzieren und wollen stattdessen ihre eigenen Infrarotkabinen an ALLWASPA verkaufen. ALLWASPA lehnt dies ab, weil ich mit der Firma fortan einzig selbst entworfene Modelle verkaufen möchte. Am Schluss wird ALLWASPA in China fündig. Freuen können sich gleich zwei Anbieter über den neuen Grosskunden und produzieren die Kabinen nach Vorgabe von ALLWASPA. Die Kabinen sind geschützt und deshalb nur bei ALLWASPA zu erhalten.

ALLWASPA bezieht ein neues Lager von 480 m2. Darin befindet sich auch eine
eigene Werkstatt. Ich stelle für ALLWASPA einen Schreiner an, welcher die anspruchsvollen Anpassungen der Kabinen vornimmt.

2022

Der Absatz steigert sich und ALLWASPA kauft zwei zusätzliche Lieferwagen, um die Infrarotkabinen weiterhin termingerecht zu liefern.

Privat nutze ich inzwischen eine AL 210. Damit habe ich am eigenen Körper jedes dieser Modelle während mehreren Jahren selbst erfahren: AL 130 / AL 150 / AL 180 / AL 210. Diesen Erfahrungsschatz schätzt die Kundschaft in der Beratung sehr. 

2023

Ich stelle für ALLWASPA eine Mitarbeiterin ein, welche vor Ort in China die Produktentwicklung und die Qualitätssicherung führt. 

Team

Unsere Mitarbeiter

KURT ALLENSPACH

Inhaber
Kundenberatung

JANINE CHRISTEN

Administration
Buchhaltung 

STEPHANIE BOMBUY

Marketing
Kundenberatung 

MARGRITH MINDER

Produktion
Zubehör textil 

PETER BARMETTLER

Montage / Logistik /
Zubehör 

WILLY VOGEL

Montage / Logistik

HUGO HELLER

Sonderanfertigungen
Schreinerarbeiten 

PHILIPPE SCHWYN

Montage / Logistik 

OLAF SELLKE

Montage / Logistik EU

ARMIN SCHNEIDER

Montage / Logistik EU 

AMY SHAW

Qualitätskontrolle